PRODUKTIONEN

Sisi - Mythos und Realität

1998 gedenkt die Welt einer der imponierendsten Frauengestalten der Geschichte: vor 100 Jahren, am 10.September 1898, starb Österreichs Kaiserin Elisabeth in Genf an den Folgen eines Mordanschlags.

"Sisi" wie diese ebenso intelligente wie extravagante Frau von Millionen Menschen liebevoll genannt wurde - und wird - war ihrer Zeit um Jahrzehnte voraus. Auch wenn das imperiale Schloß Schönbrunn und Wiens elegante Hofburg ihr Zuhause waren, blieb die Kaiserin von Österreich stets allen Schichten des Volkes verbunden.

Dieser Film zeigt ihr Leben, beginnend mit der traumhaften Hochzeit, alle wichtigen Stationen, die vielen wunderbaren Orte, in denen sie lebte. Ihre Liebe zu Ungarn und ihr politisches Engagement. Der tragische Tod ihres Sohnes. Bedingt durch ihre Unruhe die unzähligen Reisen. Ihre Passion: Reiten. Ihr Schönheitskult. Und schlußendlich ihr eigenes tragisches Ende und der Beginn des Mythos "Sisi"...

Coproduktion
Magyar Televizio Budapest
Drehbuch
Presseberichte zur Produktion
Gerhard Tötschinger Gallery der Produktion
Ein Ausschnitt zur Produktion
Filmlänge 60 Minuten zurück zur Übersicht

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Fr den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Impressum | Sitemap
programmiert von Heidemarie Kaiser